Astoral Multivital h.a. (hypoallergen)


Astoral Multivital h.a. (hypoallergen)


innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

27,29 / Packung(en)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
100 g = 10,92 €


100 g = 10,92 €
  • sichert den täglichen Bedarf aller lebenswichtigen Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe
  • basiert auf gut verträglichen Rohstoffen - hypoallergen
  • eignet sich hervorragend für alle selbst zubereiteten Futterrationen
  • ohne tierische und pflanzliche Proteine, Hefen, Aromastoffe oder Konservierungsstoffe
Tiermediziner und Ernährungsfachleute haben astoral MultiVital HA nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammengestellt.  Die beiden Präparate eignen sich hervorragend, um eine große Zahl von Rezepten mit allen notwendigen Vitalstoffen abzurunden. Sie können also grundsätzlich für alle selbst zubereiteten Mahlzeiten eingesetzt werden.
 
Inhaltsstoffe:
Rohprotein 3,8%, Rohfett 1,7%, Rohfaser 21,7%, Rohasche 65,9%, Calcuim 9%, Phosphor 2,3%, Natrium 8%, Chlorid 12,5%, Magnesium 0,6%
Algenkalk 25%, Monocalciumphosphat 8%, Spurenelementvormischung 17% (Trägerstoff Cellulose), Vitaminvormischung 18% (Trägerstoff Cellulose), Taurin 8%, Speisesalz 20,5%, Magnesiumoxid 1%

Zusatzstoffe je kg:
Vitamin A 95000IE.;  Vitamin D3 9500IE.; Vitamin E als Alpha-Tocopherolacetat 950mg; Vitamin B2 120mg; Vitamin B6 90mg; Vitamin B10 800mcg; Biotin 2400mcg; Nicotinsäure 1200mg; Calcium-d-Pantothenat 200mg; Folsäure 24mg; Cholinchlorid 20000mg; Taurin 80000mg; Eisen als Eisen-(II)-Sulfat 1200mg; Zink als Zinkoxid 1200mg; Kupfer als K8upfer-(II)-Sulfat 80mg; Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 80mg; Kobalt 4mg; Jod als Kaliumjodid 45mg; Selen als Natriumselenit 6mg; Kieselsäure 10000mg gefällt

Dosierung:
Tagesmenge pro 5kg Körpergewicht
Katze / Hund: 2,5g (entspricht 1 Messlöffel) Pulver unter das Futter mischen. Bei selbst zubereitetem Futter erst in das abgekühlte Futter einrühren
Die Fütterungsdauer richtet sich nach dem Bedarf oder den Anweisungen Ihres Tierarztes.
Dieses Diätfuttermittel darf wegen des gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalts an Zink, Kupfer und Selen nur bis zu 5% der Futtermenge verabreicht werden. Die empfohlene Zusatzmenge beträgt etwa 2,5% der üblichen Futtermenge.

 

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Rekonvaleszenz/Intensivmedizin