Renal


Renal


innerhalb 2-3 Tagen lieferbar



Diät-Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zur Unterstützung der Nierenfunktion bei Niereninsuffizienz.

Wesentliche ernährungsphysiologische Merkmale: Niedriger Phosphatgehalt, niedriger Proteingehalt, jedoch hochwertiges Protein. Enthält Bierhefe als Proteinquelle.

Renal unterstützt die Nierenfunktion bei chronischer Nierenerkrankung. Es wirkt einer Hyperphosphatämie, einer metabolische Acidose und einer Hypokaliämie entgegen und entlastet so die Nierenfunktion.

Calciumcarbonat reduziert die Phosphataufnahme aus der Nahrung, indem es im Futter enthaltenes Phosphat in unlöslichen Komplexen bindet und so die Phosphatresorption im Darm verhindert.

Chitosan bindet urämische Substanzen wie Harnstoff und Kreatinin.

Kaliumcitrat wirkt einer metabolischen Acidose entgegen und ergänzt die Nahrung mit Kalium.

Klinische Studie

In einer neueren Studie konnte nachgewiesen werden, dass Renal®, zusätzlich zur Nierendiät verabreicht, bei Hunden die Überlebenszeit verlängert und das Auftreten urämischer Krisen verringert bzw. hinauszögert

Hinweise:

Nach ca. 4 Wochen sollte der Serumphosphatgehalt erneut bestimmt und bei Bedarf die Tagesmenge Renal® entsprechend angepasst werden.

Bei Vorliegen einer starken Hypokaliämie kann die Tagesgabe zunächst verdoppelt werden, wobei der Kaliumspiegel regelmäßig überwacht werden sollte. Nach Normalisierung des Kaliumspiegels wird im Weiteren die normale Tagesmenge zugefüttert.

Gelegentlich kann bei nierenkranken Hunden und Katzen eine Hypercalcämie oder Hyperkaliämie auftreten. In diesen Fällen sollte Renal® nicht eingesetzt werden

Zusammensetzung:

Maltodextrin, Calciumcarbonat 16 %, Chitosan 16 %, Bierhefe

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 8 % Rohfaser 2 % Rohöle und -fette 1 % Rohasche 28 % Calcium 6,0 % Phosphor 0,003 % Kalium 5,5 % Natrium 0,27 %

Zusatzstoffe pro kg:

Kaliumcitrat 160 g

Fütterungsempfehlung:

Zur Verabreichung mit dem Futter, jeweils mit den Mahlzeiten.

Je nach Anzahl der Mahlzeiten sollte die zu verabreichende Tagesmenge auf 2–3 Gaben verteilt werden.

Gewicht in kg kleiner Messlöffel Gewicht in kg Großer Messlöffel
bis 2,5 1 von >10 bis 15 1
von >2,5 bis 5 2 von >15 bis 25 2
von >5 bis 7,5 3 von >25 bis 35 3
von >7,5 bis 10 4 von >35 bis 50 4
    Über 50 5

Das Produkt wird am besten mit Feuchtfutter verab- reicht. Bei Verwendung von Trockenfutter sollte dieses leicht zur besseren Haftung des Pulvers am Futter leicht angefeuchtet werden.

Empfohlene Fütterungsdauer:

Zunächst bis zu 6 Monate. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung oder der Verlängerung der Fütte- rungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Diese Kategorie durchsuchen: Niere/Harnblase